Buchholzer Stadtlauf

Heute ist nicht nur die Zeit schnell gerannt, sondern auch unsere Große!

 

Es ist ein seltsames Gefühl, seine 7-jährige in der Menge der hauptsächlich größeren Kinder stehen zu sehen, die alle nach dem Startschuss lossprinten und 950 Meter laufen.

 

Die Organisation hat mir sehr gut gefallen, und warum es "Stadtlauf" heißt, konnte man auch sehr gut sehen: Als die Kinder starteten, rannten auch die Eltern los, um pünktlich am Ziel zu stehen, wenn die kleinen Läufer eintreffen. Eine Stadt in Bewegung. Das Gedränge beim Zieleinlauf, sorgte dafür, dass wir unsere Tochter erst sehr viel später finden konnten, aber es ist sehr beruhigend, wenn man seine Handynummer auf den Arm seines Kindes geschrieben hat. So schnell geht dann niemand mehr verloren.

 

Ein gelungene Sport-Veranstaltung, die viele glückliche Kinder stolz mit ihren Medaillen und Urkunden wieder nach hause gehen ließ (Später einige Erwachsene sicher auch - die Läufe haben wir uns nicht mehr angesehen).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Briefgestöber Newsletter

* indicates required
Instagram

Egmont Lyx Verlag:

Unter dem Pseudonym Sanne Averbeck - ET 16.2.17

Aufbau Verlag:

dotbooks Verlag: