Besuch bei AWO sano in Rerik und Kühlungsborn

Rerik – optisch ein ruhiger Ort, doch man hört das Leben.

 

Gerade in der Herbstzeit ist das Salzhaff malerisch, und wenn man wie ich aus der Stadt kommt, dann beginnt die Erholung mit dem ersten Atemzug in der frischen Küstenluft.

 

Doch zur Erholung bin ich vergangenen Freitag nicht zwei Stunden nach Rerik gefahren. Ich habe das bestellte Kontingent meines Ratgebers für die Kliniken von AWO Sano in Rerik und Kühlungsborn persönlich ausgeliefert. Bei der Gelegenheit wollte ich die Kliniken besichtigen und freute mich auf eine Nacht in einem Apartment im Familiendorf von AWO sano.

 

Das Familiendorf hat mir schon sehr gefallen. Kindgerecht, freundliche Atmosphäre, saubere und ansprechende Räume – alles nur einen Steinwurf vom Wasser entfernt. Dann noch diverse Spielplätze und ein Schwimmbad auf dem Gelände, wenn es mal zu kalt ist, um in die Ostsee zu springen. Familien können dort zu erschwinglichen Preisen ihre Ferien verbringen, und es gibt Nachlässe für Begünstigte (bei ärztlicher Verordnung, ab einem gewissen Alter etc.).

 

Die Besichtigungen der zwei Kliniken waren sehr interessant. Es ist großartig, dass sich im Bereich der Eltern-Kind-Vorsorge einiges tut. Die Konzepte werden individueller abgepasst und gehen besser auf die Bedürfnisse der Familien ein. Wenn die Betroffenen dann noch die richtige innere Einstellung mitbringen, bin ich mir sicher, dass ein Kur-Erfolg deutlich gegeben sein wird. Hierbei wird mein Ratgeber unterstützend eingesetzt. Besonders haben mir die vielen liebevollen Details gefallen, die der Klinikatmosphäre das Sterile nehmen. Ein kurzes Gespräch mit zwei Patientinnen unterstrich den positiven Eindruck.

 

Ich hoffe, noch viele Kliniken besichtigen zu können, in denen derartig engagiert und mit dem Mut zu Veränderungen gearbeitet wird. Da ich es immer mit dem Kur-Alltag vergleichen kann, den ich selbst zweimal erlebt habe, bin ich begeistert von den Neuerungen, die sicher nachhaltige Resultate erzielen werden.

 

In Bad Saarow nahe Berlin gibt es eine Vorsorgeklinik ausschließlich für Schwangere.

 

Haus an der Sonne
www.schwangerenkur.de

 

Hier können sich Frauen, die unter Komplikationen während der Schwangerschaft leiden, oder wegen spezieller Risiken eine besondere Betreuung/Vorsorge benötigen (etc.), erholen. Etwas, das ich in meine Beratungsleistungen sicher mit einbeziehen werde.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Briefgestöber Newsletter

* indicates required
Instagram

Egmont Lyx Verlag:

Unter dem Pseudonym Sanne Averbeck - ET 16.2.17

Aufbau Verlag:

dotbooks Verlag: