Badminton Länderspiel in Buchholz in der Nordheide

Seit knapp zwei Jahren bin ich begeisterte Badmintonspielerin, was nicht zuletzt an der großartigen Stimmung während der Trainingszeiten in der Halle liegt.

Früher dachte ich noch, Badminton sei ein nettes Federballspiel, heute fasziniert mich die rasante Geschwindigkeit, mit der so ein Match tatsächlich ausgetragen wird. Vom Sportmuffel zum Sportjunkie in drei Schlägen ;-)

 

Und warum Badminton die schnellste Ballsportart der Welt ist, kann am 7.5.14 live bei uns in der Nordheidehalle mitverfolgt werden. Das Länderspiel Deutschland gegen Belgien bringt die Profisportler zu uns nach Buchholz.

 

Weitere Infos: http://bwb-badminton.jimdo.com

 

Die Blau-Weiß-Badminton-Spieler werden die Veranstalter dieses Events tatkräftig unterstützen. Und unser Verein Blau-Weiß-Buchholz kann seit letztem Sonntag stolz ein paar Erfolge vermelden: 

 

- Aufstieg der 1. Mannschaft in die Landesliga 

- Vizemeistertitel der 3. Mannschaft

- Vizemeistertitel der Jugendmannschaft 

- Dritter Platz der 2. Mannschaft

- Dritter Platz der Schülermannschaft

 

Und auch die 4. Mannschaft hat sich für die kommende Saison hohe Ziele gesetzt. 

 

Ganz unter dem Motto:

Nach der Saison ist vor der Saison, auf geht’s!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jörn (Mittwoch, 05 März 2014 10:00)

    Auch wenn es meinem altersgerechten Spiel kaum anzusehen ist, so komme ich seit Jahren in die Halle. Zur Zeit lerne ich, dass Badminton auch ein nettes Federballspiel ist. Und falls ich das einmal vergesse, dann werde ich diese Seite erneut lesen.

  • #2

    Sonja Rüther (Mittwoch, 05 März 2014 15:21)

    Tatsächlich? Also das bedeutet wohl, das das Tempo mal etwas angezogen werden muss *lach*

    Für alle anderen Leser, die gerne den Unterschied zwischen Badminton und Federball wissen möchten: http://de.wikipedia.org/wiki/Badminton

Briefgestöber Newsletter

* indicates required
Instagram

Egmont Lyx Verlag:

Unter dem Pseudonym Sanne Averbeck - ET 16.2.17

Aufbau Verlag:

dotbooks Verlag: